" crossorigin="anonymous">

Du möchtest Deine Kunden mit E-Mail-Marketing erreichen?

Eine gute Wahl, wenn Du es „richtig“ machst – mit diesen fünf Tipps möchte ich Dir wichtige Hinweise an die Hand geben, wie Du Abmeldungen vermeidest und stattdessen Deine Leser für Dein Angebot begeisterst! Du wirst sehen, dass es gar nicht so schwer ist, erfolgreich per E-Mail Kunden zu gewinnen. Mit einem offenen Ohr für die Bedürfnisse Deiner Zielgruppe und dem Mehrwert, den Du Ihnen bietest, hast Du die besten Voraussetzungen für dauerhaften Erfolg.

Wozu eigentlich E-Mail-Marketing?

Der Sinn und Zweck eines guten E-Mail-Marketings besteht darin, dass die Empfänger Deiner E-Mails auf die in den E-Mails enthaltenen Links klicken. Du willst Dich als Website-Betreiber in die komfortable Lage versetzen, den berühmten „Traffic auf Knopfdruck“ zu erzeugen. Richtig angewendetes E-Mail-Marketing ist eine hochwertige und darüber hinaus auch absolut krisensichere Besucherquelle. Das bedeutet, dass die Zahl der Klicks aus Deinem E-Mail-Marketing möglichst groß sein sollte.

Online Marketing Starthilfe-Paket

Aber wie solltest Du Dein E-Mail-Marketing aufbauen, um die damit erreichte Zahl von Klicks zu maximieren? Im Internet gibt es viele „Geld verdienen im Internet“-Websites. Vor allem auf denjenigen dieser Sites, die im englischsprachigen Raum angesiedelt sind, wirst Du hierzu immer wieder den folgenden Satz lesen: „The money is in the list“ – das Geld steckt in der Liste. Soll heißen: Je größer die Liste, desto höher die Umsätze.

Mario Wolosz, der Gründer des E-Mail-Marketing-Dienstleisters Klick-Tipp*, hat hierzu eine ganz andere Meinung. Zitat:

„Das Geld steckt nicht in der Liste. Wäre das der Fall, dann wären Spammer steinreich. Der Schlüssel liegt vielmehr in der persönlichen Beziehung, die Sie zu den Personen in Ihrem virtuellen Kontaktnetzwerk, das heißt auf Ihrer E-Mail-Liste, aufgebaut haben. Diesen Personen müssen Sie einen echten Mehrwert liefern, der zur Lösung eines Problems beiträgt, das ihnen auf den Nägeln brennt.“

Lass Dir vor allem die letzten beiden Sätze auf der Zunge zergehen. Es kommt nicht auf die Größe der Liste an, sondern auf das Verhältnis, das Du zu Deinen Abonnenten aufbaust. Vertrauen ist hier Groß Geschrieben!

Fünf Tipps für erfolgreiches E-Mail-Marketing:

Wenn Du diese Tipps beherzigst, dann wird es Dir gelingen, zu den Personen auf Deiner E-Mail-Liste eine vertrauensvolle persönliche Beziehung aufzubauen.

1. Formuliere Deine E-Mails so, als würdest Du Deinem Lieblingskunden schreiben.

5 Tipps für erfolgreiches E-Mail-Marketing

Verfasse kurze, knackige E-Mails. Füge den Link zu Deiner Landing-Page gleich am Anfang der E-Mail ein, damit der Leser nicht scrollen muss, um den Link zu sehen. Bringe Deine Botschaft in maximal sieben Sätzen unter, ähnlich wie bei einer Kleinanzeige.

Wenn Du mehr zu sagen hast oder Dein Angebot erklärungsbedürftig ist, gehe danach gerne in die Details. Aber vermeide auf jeden Fall eine „Bleiwüste“. (Der Ausdruck stammt noch aus den Zeiten, als noch mit Blei-lettern gedruckt wurde und bezeichnet einen Text ohne Absätze). Schwer zu lesen eben. Gliedere Deinen Text in überschaubare Kapitel und arbeite, wenn es passt, mit Bildern. Wiederhole den Link zu Deinem Angebot immer wieder im Text, damit Deine Leser jederzeit klicken können 🙂

2. Schlichtheit und Einfachheit beim E-Mail-Marketing bringen die meisten Klicks.

Passe die Gestaltung Deiner E-Mails an Deine Zielgruppe und Dein Angebot an. Wenn Du Mode verkaufen möchtest, zeige Bilder, die zum Kauf animieren, aber überfrachte Deine Emails nicht. Geht es eher um sachliche Informationen, ist eine reine Textmail oft die bessere Wahl, da sie authentischer wirkt.

Nimm Deine Leser ernst und zeige ihnen, dass Du sie verstehst. So erreichst Du, dass Deine Email gelesen und auf Deinen Link geklickt wird.

3. Eine Handlungsanweisung pro E-Mail muss genügen.

Gib in einer E-Mail immer nur eine eindeutige, glasklare Handlungsanweisung. Du willst, dass Deine Empfänger auf einen Link klicken? Dann sollte Deine Handlungsanweisung nur aus der Aufforderung bestehen, auf den betreffenden Link zu klicken.

4. Sichere die Lesbarkeit Deiner E-Mail durch Zeilenumbrüche nach 68 Zeichen.

Um die Lesbarkeit zu verbessern, ist ein Umbruch im Text Deiner E-Mails nach jeweils 68 Zeichen sinnvoll. Damit stellst Du außerdem sicher, dass Deine E-Mails in allen E-Mail-Programmen Zeile für Zeile korrekt angezeigt werden.

5. Verschicke Deine Newsletter nicht von einer no-reply@- oder einer keine-antwort@-E-Mail-Adresse.

Damit signalisierst Du Deinen Empfängern nämlich, das Du keinen Wert auf einen Dialog oder Austausch legst. Spammer arbeiten so. Aber Du lieferst ja Mehrwert für Deine Kunden, also sollte es ja auch logisch sein, das Du an Deinen Kunden interessiert bist. Gib Deinen Abonnenten das Gefühl, dass Deine Mail ihnen helfen soll, zeige Ihnen echte Lösungen und höre auf ihr Feedback. Damit hast Du treue Leser gewonnen.

Ziehen wir noch einmal die Analogie zu einer E-Mail, die Du von Deinem Lieblingskunden bekommst. Würde Dein Lieblingskunde Dir eine E-Mail schicken und dabei eine „keine-antwort@-E-Mail-Adresse“ verwenden?

Verwende eine Email-Adresse als Absender, an die Deine Empfänger eine Antwort schicken können – denn etwas Besseres kann Dir nicht passieren! Denn dann weißt Du, dass Dein Empfänger an Deinem Angebot interessiert ist und mit Dir in Dialog gehen will. Baue hier eine persönliche Beziehung auf und gewinne einen neuen Kunden.

Und wenn die Antwort einen Kritikpunkt bringt? Um so besser! Dann weißt Du, wo Du Dich noch weiter verbessern kannst.

Du möchtest mehr wissen über erfolgreiches E-Mail-Marketing?

Als Spezialistin für automatisiertes E-Mail-Marketing kann ich Dich dabei unterstützen, erfolgreiche Email-Kampagnen zu versenden, und dabei auch noch Zeit zu sparen, damit Du Dich um Deine eigentlichen Kernaufgaben kümmern kannst. Vereinbare einfach ein kostenfreies Strategie-Gespräch und lass uns darüber sprechen, wie ich Dich unterstützen kann.

Interessiert Dich das Thema? Dann lass uns sprechen!

Elke Schmalfeld, kreative Marketingstrategin

Elke Schmalfeld ist kreative Marketingstrategin aus Leidenschaft.

„Ich berate und unterstütze Unternehmer*innen dabei, ihr Marketing unter einen Hut zu bringen, sich stark wie eine Marke zu positionieren, ihre Sichtbarkeit zu steigern und mit einer wirkungsvollen Marketingstrategie mehr ideale Kunden zu gewinnen.“

*Das hier ist ein Affiliate-Link. Wenn Du über diesen Link etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich am Preis nichts.