+49 170 31 42 115 info@elke-schmalfeld.de

„Living Coral“ oder Deine eigenen Farben?

Die Trendfarbe des Jahres 2019, soweit Pantone®, ist „Living Coral“ – eine wunderbar lebendige Farbe, leuchtend und frisch.

„ein anregendes und lebensbejahendes Orange mit goldenem Unterton“

Jedes Jahr kürt das Unternehmen, das sich vor allem im Bereich Druckfarben einen guten Namen gemacht hat, eine „Farbe des Jahres“ – und das seit 20 Jahren.

In die Auswahl dieser Farbe fließen Trends in Mode, Kunst, Fotografie, Innenarchtiektur und Social Media ein.

Quelle: https://store.pantone.com/de/de/color-of-the-year-2019-tools-fur-designer

 

Was bedeutet das für Dein Corporate Design? Macht es Sinn, Dein Design jedes Jahr nur nach der Farbe des Jahres zu richten und alles neu gestalten?

Nein, natürlich nicht!

Die Farben des Jahres sind einfach die Modefarben, die im jeweiligen Jahr, laut Pantone®, besonders angesagt sein sollen. Dabei geht es nicht nur um Mode, sondern auch um Dekoration, Saisonware und auch Social Media.

Wenn Du eine Aktion planst, die in diesem Jahr stattfindet, spricht absolut nichts dagegen. Nutze diese Farbe und den Trend für Deine Reichweite. Das macht Deine Aktion oder Deinen Social Media Post frisch und trendy.

Website Checkliste für Deine erfolgreiche Website

Allerdings musst Du dir auch bewusst sein, dass Du damit eine von ganz vielen Menschen bist, die auf diesen Zug aufspringen – und damit gehst Du leicht in der grauen – äh – in diesem Fall korallen-farbigen Masse unter.

Es ist wie in der Mode – es gibt eine bestimmte Modefarbe, die Du an jedem Kleiderständer und in jeder Kollektion findest – aber es gibt auch Mode-Labels, die anders sind und jedes Jahr ihre eigene, einzigartige Kollektion herausbringen.

Warum nicht einfach mal gegen den Strom schwimmen und die Komplementärfarbe nutzen?

FarbkreisDie Komplementärfarbe ist die Farbe, die im Farbkreis direkt gegenüber liegt. Auf diesem Bild kannst Du es sehr gut sehen: Direkt gegenüber von Orange liegt Türkis-Blau (Cyan), rot ist die Komplementärfarbe von Grün und gelb liegt gegenüber von Violett.

Hier findest Du die größten Farb-Kontraste. Nicht umsonst haben sich viele Marken für die Kombi aus Komplementärfarben entschieden, um aufzufallen: IKEA (Gelb-Blau), ALDI Süd (Blau und gelb-orange), Fressnapf (rot und Grün), Firefox (Blau-orange).

Du kannst Dir den Farbkreis auch wie einen Regenbogen vorstellen, der alle Farben in sich vereinigt.


Nutze Komplementärfarben, wenn Du besonders viel Ausfmerksamkeit und Sichtbarkeit erreichen willst. So hebt sich Dein Angebot besonders hervor.

Auch die Natur lebt von Komplementärfarben: Gerade im Frühjahr, wenn die Natur erwacht und die ersten Insekten unterwegs sind, ist die Farbenpracht besonders schön.

Hier siehst Du einige Beispiele, die ich auf einem kurzen Spaziergang entdeckt habe:

Rot-Grün

Gelb-Violett

Blau-Orange

Die richtige Farbkombination für Dein Angebot zu finden, kann schwierig sein. Aber es lohnt sich, verschiedene Möglichkeiten auszuprobieren und zu testen!

Fazit:

Lass Dich in Deinem Marketing nicht zu sehr von Modefarben beeinflussen, sondern finde Deinen eigenen Stil und erarbeite Dein Corporate Design. Es lohnt sich für Deine Sichtbarkeit! Gerne helfe ich Dir dabei!

Du möchtest mehr wissen?
Trag Dich ein und Du erhältst druckfrische Infos mit der Marketing-Post!