" crossorigin="anonymous">

Hast Du auch eine große Email-Liste von Kunden und Interessenten? Du hast aber keine Zeit, sie einmal wieder anzuschreiben, um Dich in Erinnerung zu rufen oder einen neuen Auftrag zu bekommen?

Das kostet Dich bares Geld! Denn es kostet sage und schreibe 5mal mehr, einen neuen Kunden zu gewinnen, als einen Bestandskunden wieder zu „aktivieren“. Anders gesagt: mit nur 20% Deiner Kosten kannst Du neuen Umsatz machen: ohne Kaltakquise, ohne „Klinkenputzen“ , dafür aber mit viel mehr Spaß und Erfolg!

So verdoppelst Du den Erfolg Deiner Email-Liste

Heute möchte ich Dir deshalb eine einzigartige Technik vorstellen. Mit dieser Technik kannst Du die Zahl der Personen verdoppeln, die über Dein E-Mail-Marketing zum Besuch Deiner Website veranlasst werden. Das Interessante an dieser Technik ist, dass sie auch dann wirkt, wenn es Dir nicht gelingt, die Zahl der Abonnenten in Deiner Email-Liste zu erhöhen.

Email-Liste verdoppeln

Dabei nutze ich zur Verdoppelung meiner Besucherzahlen zwei sehr effektive Features des E-Mail-Marketing-Dienstleisters Klick-Tipp, nämlich Splittesting und die gezielte Segmentierung nach Empfängern, die einen vorhergehenden Newsletter nicht geöffnet haben.

Nehmen wir an, Du erreichst bei Deinem Newsletter, den Du an Deine Zielgruppe versendest, im Durchschnitt eine Öffnungsrate von 25 Prozent und eine Klickrate von 50 Prozent. Bei einem Newsletter an 2000 Empfänger würden also 500 Empfänger Deine E-Mail öffnen und 250 den darin enthaltenen Link anklicken. Das ist kein berauschendes Ergebnis. Nur 250 von 2000 Empfängern nehmen das Angebot in Augenschein, auf das Du mit Deinem Newsletter aufmerksam machen möchtest!

Bei Klick-Tipp kannst Du zunächst einen Splittest-Newsletter an einen kleinen, ausgewählten Kreis Deiner Adressaten senden, zum Beispiel an 20 Prozent von ihnen. Bei einem einfachen A/B Splittest (50/50-Split) würden also zunächst 200 Personen die erste Variante und 200 weitere die zweite Variante Deines Newsletters erhalten.

Sehr angenehm: Auch wenn Du Deine 2000 Adressaten in verschiedenen Verteilern führst, brauchst Du bei Klick-Tipp nur einen einzigen Splittest-Newsletter erstellen!

Erst testen, dann den Sieger unterstützen

Stell Dir vor, Du würdest den Splittest mit 20 Prozent Deiner Zielgruppe durchführen und zwei unterschiedliche Betreffzeilen gegeneinander testen. Dabei erreicht die Verlierer-E-Mail eine Öffnungsrate von 25 Prozent, die Gewinner-E-Mail hingegen eine solche von 35 Prozent. Wenn die Klickrate bei beiden E-Mails 50 Prozent beträgt, dann sehen Deine Splittest-Ergebnisse wie folgt aus:

  • Verlierer-E-Mail (Splittest): 200 Empfänger, 50 Öffnungen, 25 Klicks
  • Gewinner-E-Mail (Splittest): 200 Empfänger, 70 Öffnungen, 35 Klicks

Nehmen wir weiterhin an, Du hast in Deinen Splittest-Parametern festgelegt, dass der Splittest einen Tag dauern soll. Klick-Tipp würde dann genau einen Tag später Deine Gewinner-E-Mail an den Rest der Empfängergruppe versenden, das heißt an die verbleibenden 80 Prozent Deiner Zielgruppe. Die Zahlen sehen dann folgendermaßen aus:

  • Verlierer-E-Mail (Splittest): 200 Empfänger, 50 Öffnungen, 25 Klicks
  • Gewinner-E-Mail (Splittest): 200 Empfänger, 70 Öffnungen, 35 Klicks
  • Gewinner-E-Mail (nach Splittest): 1.600 Empfänger, 560 Öffnungen, 280 Klicks

Insgesamt erreichst Du mit Deinem Splittest also 680 Öffnungen und 340 Klicks. Im Vergleich mit der Variante ohne Splittest hast Du die Zahl der Öffnungen von 500 auf 680 erhöht und die Zahl der Klicks von 250 auf 340 gesteigert. Die Zahl Deiner Klicks hat sich also um satte 36 Prozent vergrößert!

Bei Klick-Tipp kannst Du sogar noch einen Schritt weiter gehen. Wie Du weiter oben sehen kannst, haben nur 680 von 2000 Personen Deinen Newsletter geöffnet. Es bleiben also 1320 Empfänger übrig, die ihn nicht angerührt haben. (Empfänger, die einen Newsletter nicht geöffnet haben, werden als „Unopens“ bezeichnet.)

Mithilfe der Segmentierungsfunktion kannst Du diese Empfänger selektieren und ihnen einen Tag später eine „Wiederholungs-E-Mail“ zusenden. (Verwende hierfür bitte eine andere Betreffzeile, sonst besteht die Gefahr, dass diese E-Mail als Spam eingestuft wird.) Wenn wir unterstellen, dass die Öffnungsrate bei Deinem Wiederholungs-Newsletter 30 Prozent beträgt, dann erreichst Du bei 1320 Adressaten 396 zusätzliche Öffnungen und bei einer Klickrate von 50 Prozent 198 weitere Klicks.

Fazit: So verdoppelst Du den Erfolg Deiner Email-Liste

Das Endergebnis sieht unter diesen Voraussetzungen also folgendermaßen aus:

  • Splittest: 680 Öffnungen, 340 Klicks
  • Wiederholungsnewsletter: 396 Öffnungen, 198 Klicks
  • Insgesamt: 1076 Öffnungen, 538 Klicks

Du hast dadurch die Zahl Deiner Klicks im Vergleich mit der Ausgangsvariante ohne Splittest und ohne Unopens von 250 auf 538 mehr als verdoppelt, das heißt, um sage und schreibe 115 Prozent gesteigert.

Klingt das alles sehr theoretisch oder kompliziert? Dann lass uns darüber sprechen, wie wir auch Deine Newsletter-Liste und die Klickraten verdoppeln können!

Vereinbare hier ganz einfach einen kostenlosen Gesprächstermin. Ich freue mich auf unser Gespräch!

Interessiert Dich das Thema? Dann lass uns sprechen!

Elke Schmalfeld, kreative Marketingstrategin

Elke Schmalfeld ist kreative Marketingstrategin aus Leidenschaft.

„Ich berate und unterstütze Unternehmer*innen dabei, ihr Marketing unter einen Hut zu bringen, sich stark wie eine Marke zu positionieren, ihre Sichtbarkeit zu steigern und mit einer wirkungsvollen Marketingstrategie mehr ideale Kunden zu gewinnen.“